Versorgung in Ihrer vertrauten Umgebung

 



Pflegeleitbild


Menschenbild

Wir sehen den Menschen ganzheitlich, als Einheit von Körper,
Geist und Seele.Krankheiten werden nicht selektiv behandelt,
sondern auch Wünsche und Bedürfnisse der Patienten und
Angehörigen werden in die aktivierende Pflege mit einbezogen.
Jeder Mensch wird mit seinen Stärken und Schwächen angenommen
unabhängig von seiner Nationalität, politischen Einstellung,
sozialen Rang, Alter oder seines Glaubens.


Patienten- und Angehörigenbedürfnisse oder "Wie pflegen wir"

Sofern fachlich vertretbar, berücksichtigen wir bei der
Pflege die Patienten- und Angehörigenbedürfnisse und -wünsche.
Die Pflegegestaltung wird gemeinsam mit den Patienten und/ oder
Angehörigen vereinbart und wird im Pflegevertrag schriftlich
festgelegt. Die Pflege wird geplant und auf der Basis des
konzeptuellen Pflegemodells der fördernden Prozesspflege nach
Monika Krohwinkel und anerkannten Pflegestandards durchgeführt.
Durch Bezugspflege mit wenig wechselndem Personal und einer
hauptverantwortlichen Pflegefachkraft, erreichen wir ein großes
Vertrauensverhältnis zwischen allen Beteiligten. Das wirkt sich
positiv auf den Heilungs- und Genesungsprozess des Patienten aus.
Regelmäßige Pflegebewertungen und Pflegeanleitungen sorgen für
eine Verringerung der Abhängigkeit des Patienten und seiner
Angehörigen. Regelmäßige Pflegevisiten beim Patienten sorgen für
eine hohe Qualität der durchgeführten Dienstleistungen. Für jeden
Patienten wird für die durchgeführte Pflege und sonstige wichtigen
Informationen eine zeitnahe Dokumentation geführt.


Pflegequalität

Regelmäßige Fort- und Weiterbildung erhöhen unsere Kompetenz.
Eine breite Palette an aktueller Fachliteratur (Bücher und Zeitschriften)
steht allen Mitarbeitern kostenlos zur Verfügung. Die hohe fachliche
Qualifikation der in der Bezugspflege hauptverantwortlichen Pflegekräfte
und ein breites Netzwerk von und mit externen Partnern und Spezialisten
ermöglichen es kurzfristig mit gesundheits- und pflegespezifischen
Problemen oder Krisen sicher umzugehen. Regelmäßige Pflegeübergaben
und Dienstberatungen vereinfachen die Kommunikation zwischen den
Mitarbeitern und erhöhen damit direkt die Pflegequalität durch
Kommunikation. Unterstützt wird dieser Prozess durch die bereits
erwähnte Dokumentation.


Unsere Arbeit und Zusammenarbeit im Netzwerk der
Gesundheitsdienstleister

Wir leisten unsere Arbeit/Dienstleistung
in der Grund- und Behandlungspflege, der Verhinderungspflege,
der hauswirtschaftlichen Versorgung, der Beratung von Patienten
und Angehörigen in pflege relevanten Fragestellungen, der 24-Stunden
Notrufbereitschaft. Der Austausch und die Zusammenarbeit mit Ärzten,
Beratungsstellen, Sozialämtern, Krankenhäusern, Sanitätshäusern
sowie therapeutische Berufsgruppen und Krankenkassen ist ein
wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Dieser ist geprägt von
einem ständigen „Geben und Nehmen" im sozialen Netzwerk.
Die Zusammenarbeit funktioniert aber nur durch Beziehungspflege
und regelmäßigem Austausch auf der Basis von Offenheit und
gegenseitigem Vertrauen. Wettbewerbs­und strafrechtliche Aspekte
innerhalb der Netzwerkarbeit werden selbstverständlich beachtet.
Der Kunde hat immer die uneingeschränkte Entscheidungsfreiheit.


Selbstverständnis unserer Einrichtung

Für jeden Patienten wird zu Pflegebeginn ein verbindlicher
Kostenvoranschlag und ein Pflegevertrag erstellt. Auf Wunsch
wird dem Kunden eine Kopie der monatlichen Abrechnung mit dem
jeweiligen Kostenträger ausgehändigt.
Im Notfall wird die 24-Stunden-Erreichbarkeit eines verantwortlichen
Mitarbeiters garantiert. Kunden bekommen aktive Unterstützung bei
Behördenangelegenheiten. Im Rahmen eines gelebten kontinuierlichen
Verbesserungsprozess wird die Politik der „kleinen Schritte" umgesetzt.
Neue Mitarbeiter werden ausführlich und unter Anwendung eines
Einarbeitungskonzeptes von einer Pflegefachkraft eingearbeitet.
Wir sehen uns in der gesellschaftlichen Verantwortung zur Förderung
des qualifizierten Pflegenachwuchses. Hierzu unterstützen wir die
regelmäßige Aus-,Fort- und Weiterbildung von Pflegekräften.


Daran lassen wir uns messen "Unsere Zielvorstellung"

Unsere Einrichtung ist von der Vision getragen, einer der beste
ambulante Pflegedienst im Einzugsgebiet unserer Kunden zu werden.
Als Kriterien hier für dienen die Patienten- und Kundenzufriedenheit
als auch die Belange der Mitarbeiter und Partner. Ein Wachstum ist
gewollt, soll aber in einem gesungen Maße stattfinden. Neue sichere
Arbeitsplätze sollen entstehen. Als Richtschnur haben wir uns einen
Zeitrahmen von 5 Jahren gesetzt.


 






E-Mail
Anruf